Lichtgewehr- und Blasrohrschießen KM 2019

Premiere im Schützenkreis Ravensburg

Lichtgewehr- und Blasrohrschießen KM 2019

Einen gelungener Einstieg und ein grandioses Debüt in das Lichtgewehr- und
Blasrohrschießen gelang im Schützenkreis Ravensburg mit ihrem Rahmenprogramm zur
Kreismeisterschaft 2019, das erstmals durchgeführt wurde.
IMG 3035IMG 3035
 
Gleich mit 12 ganz jungen Schützlingen wartete der SV Ebenweiler, mit ihrem Jugendleiter
Andreas Schmidberger und ihrem Oberschützenmeister Oliver Krause, auf. Es war eine
wahre Augenweide, so viele Kleinies mit so viel Power und Freude am Schießstand beim SV
Baindt zu sehen. Anfangs konnte man fast meinen, dass es leichter gewesen wäre, einen
Sack voller Flöhe zu hüten, denn in ganz kurzer Zeit brannte die Hütte beim SV Baindt. Den
Betreuern gelang es jedoch sehr schnell, das Interesse der Youngsters auf das Blasrohr zu
lenken, das allesamt mit großen Augen bewunderten. Oberschützenmeister Werner
Weisenberg zeigte hier eine sehr glückliche Hand, um die Rasselbande in ganz kurzer Zeit
zu instruieren, und - ganz bald - konnten diese auch schon die ersten Erfolge im
Blasrohrschießen verzeichnen.
 
IMG 3062IMG 3063
 
Mit einer Eselsgeduld und in sehr ansprechender Form betreute Jugendleiter Andreas seine
Lichtgewehrschützlinge. Es war faszinierend, welche Ergebnisse hier bereits verzeichnet
werden konnten. Allen voran, mit 9 Jahren/Schüler C m, Sebastian Schmidberger mit 171,6
Ringen. Gefolgt von Fridolin Brändle 164,7 Ringen, Sandro Brändle, 160,5 Ringen und Jule
Krause mit 102,8 Ringen.

Die weiblichen Teilnehmerinnen dieser Klasse ließen sich ebenfalls nicht lumpen. Franka
Hermann erzielte 163,3 Ringe und Aya Mana 145,0 Ringe.

Super am Start waren auch die Schülerinnen D (2010 – 2012 Jahre). So erzielte Pia
Schmidberger 65,1 Ringe, Luca Friedrich Romero 56,2 Ringe und Nico Brändle 40,8 Ringe.

In der Klasse der Schüler B (2005 – 2007 Jahre) war am meisten Jungschützen zu finden.
Oliver Zirkler führte ihr die Riege mit 136,3 Ringen an, gefolgt von Mana Zineb 121,8 Ringen,
Svenja Hermann 96,3 Ringen, Louis Birkenmaier 91,6 Ringen und Stefan Mohring mit 42,3
Ringen.
 
IMG 3072IMG 3083
 
Das Blasrohrschießen wurde in der Schülerklasse I von Franka Hermann mit 205,0 Ringen
dominiert. Ganz knapp hinter ihr folgte Ihre Schwester Svenja Hermann mit 194,0 Ringen,
Stefan Mohring 176,0 Ringen und Leins Tobias mit 142,0 Ringen.
 
IMG 3085
 
In der Schülerklasse II waren sehr erfolgreich Pia Schmidberger 159,0 Ringe und Luca
Friedrich Romero mit 116,0 Ringen.

Teilgenommen haben auch drei Schützen aus der Jugendklasse. Ganz eindeutig lag hier
Maxime Tomke mit 262,0 Ringen im Rennen, gefolgt von Jakob Knöpfler 179,0 Ringe und
Lukas Sontheimer mit 122,0 Ringen.

Der einzige Junior des Wettbewerbes, Jan Tomke, erzielte sagenhafte 313,0 Ringe.
 
IMG 3044IMG 3086
 
Ganz besonderen Dank an den Jugendleiter des SV Ebenweiler, der SGi Wolpertswende
und dem SV Baindt mit allen Teilnehmern, auch aus den Schützenklassen. Dankeschön an
OSM Werner Weissenberg, SV Baindt, mit seinem gesamten Team und dem KSpL Christian
Schrafft, vom SK Ravensburg.

Jutta Speidel-Müller
 
 
Copyright ©2018 schuetzenkreis-ravensburg.de - Design by Top 10 Binary Options
m